Schuld daran ist meist der Lattenrost, der sich …

Bild wohnzimmer bett matratze federkern moebel 1 Schrank Man

…auf dem Bettrahmen hin und her bewegt. Boxspringbetten sind eine spezielle Art von Schlafmöbeln mit einem besonderen Aufbau. Der Name kommt von dem Begriff Boxspring, was soviel wie Federkasten bedeutet.

Sie werden auch als amerikanische oder kontinentale Betten bezeichnet. Anstelle eines Lattenrostes bildet der Boxspring oder das Boxspringbett die Basis des Bettes. Ende des 19. Jahrhunderts suchte man nach einer Möglichkeit, die Matratzen, die bis dahin direkt auf den Boden gelegt wurden, aus hygienischen Gründen zu erhöhen.

Ursprünglich wurden zwei Matratzen übereinander gelegt, wobei die untere fester gebaut war. In Großbritannien, aber auch in Skandinavien und BeNeLux wurden Anfang des 20. Jahrhunderts Federkernmatratzen entwickelt, die auf Federunterbetten zum Einsatz kamen. Die von der Industrie geprägten Möbel haben keinen besonderen Schnickschnack.

Sie überzeugen mit klaren, minimalistischen Formen und setzen auf Funktionalität, ganz nach dem Motto form follows function. Hier trifft höchster Sitzkomfort auf klassisches oder modernes Design und Eleganz. Die Petrora-Möbelsessel bringen die Entspannung im Wohnzimmer auf die nächste Stufe.

Markiert in:             
Wohnung, Möbel und Garten