Bei Kübler Sport finden Sie Bänke und Wandspinde …

Bild garderobe einrichtung wetterfest edelstahl 1 Schrank Man

…aus Holz und Aluminium in verschiedenen Ausführungen für jeden Umkleideraum. Die in vielen Farben erhältlichen Stahlprofile sorgen für Stabilität und dank der vielen Varianten gibt es für jede Anforderung eine Lösung. Das Rombus-Profil wird z.B. für die Holzverkleidung von Carports verwendet.

C + P bietet eine Vielzahl von Umkleidekabinenstühlen und -bänken, die in verschiedenen Bereichen eingesetzt werden können. Ob Fitnessstudio, Schwimmbad, Sporthalle, Gewerbe- oder Industriebetrieb, für jeden Umkleideraum finden Sie die richtige Lösung. Die Verarbeitung hochwertiger, witterungsbeständiger Materialien garantiert eine lange Freude an dem Produkt.

Das charakteristische Merkmal der klassischen Parkbank ist die Verarbeitung von Holz wie Douglasie oder Eiche in Kombination mit Stahl oder Edelstahl. Gerade in Parks haben Bänke aus natürlichen Materialien einen besonderen Reiz. Freistehend oder in Form einer Rundbank, um einen Baum gewickelt, dem Standort sind keine Grenzen gesetzt.

Die natürliche Materialbehandlung in Kombination mit dem Rücken und den Armlehnen erhöht den Sitzkomfort und sorgt für einen längeren und bequemen Aufenthalt. Strukturelle Elemente wie Bordsteine, kontrastreiche Bodenstrukturen und Bodenindikatoren wie Rillenplatten und Spike-Strukturen, die sich an Din-Bodenindikatoren anlehnen, dienen ebenfalls der Wegweisung. Der Beinheber L800B bietet komfortable Polster, die die Unterarme und den Rücken stützen und ihnen während des Trainings einen festen Halt geben, so dass jederzeit eine korrekte Körperhaltung gewährleistet ist. Mit ihrem Tragegriff und den Rädern ist die Flachbank L810B bequem und einfach zu transportieren und somit ideal für jedes Fitnessstudio. Sie wollen Geschenke vor Ihren Verwandten verstecken oder einfach Arbeitsunterlagen aufbewahrenDas erhaltene Verlies der ehemaligen Burg Rheinbach lässt sich auf die zweite Hälfte des 12. Der Name erinnert an die zahlreichen Hexenprozesse, die vor allem zwischen 1631 und 1636 in Rheinbach stattfanden.

Markiert in:     
Wohnung, Möbel und Garten